Das Kulturamt, Abteilung Kulturförderung und –beratung

eine Mitarbeiterin/ einen Mitarbeiter

mit der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit.

Die documenta-Stadt Kassel ist mit 200.000 Einwohnerinnen und Einwohnern heute einer der zentralen Kulturstandorte Deutschlands mit einem vielfältigen Themenspektrum, weltweit beachteten Kunstereignissen sowie einer jungen, interkulturellen Szene. Als einstige Landgrafen- und Kurfürstenstadt kann Kassel auf ein reiches historisches Erbe zurückgreifen, zu dem grandiose Parklandschaften sowie bedeutende Museen und Sammlungen gehören. Eine stetig wachsende Universität und die innovative Kunsthochschule sind Garanten für wissenschaftlich und künstlerisch kreative Potentiale in der Stadt.

Aufgabenschwerpunkte

  • Mitwirken an Konzeptionen und Projektsteuerung, insbesondere in den Bereichen kulturelle Bildung und Kinderkultur
  • Beraten, Qualifizieren und Vernetzen von Agierenden der Kunst- und Kulturszene
  • Erschließen nationaler und internationaler Fördermöglichkeiten für die lokale Kultur
  • Planen und Organisieren von Veranstaltungen, Preisverleihungen und Kulturprojekten

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Kultur- oder Kunstwissenschaften (Master) oder vergleichbarer Studienabschluss
  • Mehrjährige Berufserfahrungen im Planen und Steuern kultureller Projekte, insbesondere im Bereich kultureller Bildung
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
  • einschlägige IT Kenntnisse
  • Zeitliche Flexibilität auch außerhalb der üblichen Bürozeiten

Bezahlung: EG 12 TVöD

bis 07.12.16

an die
Stadt Kassel,
Personal- und Organisationsamt,
34112 Kassel.

Advertisements