Liebe Puppenspieler und Puppenspielerinnen!

Für unsere diesjährige Freiluft-Saison (Anfang Juni – Ende August) suchen wir noch Puppenspieler mit Stücken für Kinder v. 3-8 Jahren.

Die Vorführungen finden wöchentlich im Wechsel mit Kinder-Kino (Sa/So) statt, die Bühne ist überdacht (s. Photo), die Zuschauer nicht.

Vorhanden sind Feldbedingungen: (Fast) Keine Ton- oder Lichttechnik.

– Zuschauer: 20-100
– Eintritt: Kinder 4,-/ Erw. 6,-
– Gage: 70% des Eintritts
– Freigetränke

Solltet ihr Interesse an einem entspannten Aufritt im Grünen am See haben, meldet euch bitte unter:

programm@freilichtbuehne-weissensee.de (oder)

0179/590-65-63 (Andreas)

Quelle: https://www.kubinaut.de/de/schwarzes-brett/76337/

Authentische Dokumentation, über einen Mann, der als Kind jugoslawischer Gastarbeiter nach Berlin kam; vor und nach der Wende in in West Berlin. Ein skurilles, humorvolles Portrait! Sehr dicht und ehrlich gedreht.

Sehenswert!!!

Download

Noch diese Woche in der Mediathek:

http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/sendung722476_date-20170326_inheritancecontext-header_ipgctx-false_numberofelements-1_zc-333a3619_zs-1638fa4e.html

Die Landesarbeitsgemeinschaft für politisch-kulturelle Bildung in Brandenburg e. V. (LAG) ist der Dachverband der freien Träger der politischen Bildung mit z. Zt. 35 Mitgliedsorganisationen. U. a. organisieren wir Projekte zum demographischen Wandel, zur Bildung für eine nachhaltige Entwicklung, zur (politischen) Bildungsarbeit mit Geflüchteten und mit europäischen PartnerInnen.

Zur Weiterentwicklung dieser Projekte und zum Aufbau neuer suchen wir zum 1. Mai 2017 eine/n erfahrene/n ProjektentwicklerIn (vorerst befristet bis zum 31. Oktober 2017 mit der Option auf Verlängerung).

Voraussetzungen:

  • mind. Fachhochschulausbildung
  • Erfahrungen in Projektentwicklung und Antragstellung
  • Kenntnisse der außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung in Brandenburg

Geboten wird eine interessante, vielfältige und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem netten und kompetenten Team.

Die Tätigkeit wird in Anlehnung an TVL 10/2 80 % (32 Arbeitsstunden pro Woche) vergütet.

Bewerbungsschluss ist der 6. April 2017.

Die Bewerbungsgespräche sind für den 19. u. 20. April vorgesehen.

mehr

Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in einem museumsrelevanten Fach, vorzugsweise Kunstgeschichte / Pädagogik
  • Kompetenz im Textverfassen und Freude am Schreiben
  • mehrjährige berufspraktische Erfahrungen in der didaktischen Umsetzung und zielgruppenspezifischen Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte im Museum
  • Das besondere Interesse an innovativen Kommunikationstechnologien ist ein gewichtiges Eignungskriterium.

Anforderungen:

  • Organisationstalent, Teamfähigkeit, Flexibilität und hohe Kommunikationskompetenz
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Beherrschung moderner Bürokommunikation

Wir bieten:

  • Ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet in einer jungen Kultureinrichtung
  • Schlanke Organisationsstruktur, generalistisch arbeitendes Team
  • Abwechslungsreiches Umfeld mit Zukunftsperspektive
  • Übertarifliche Bezahlung
  • Eine Beschäftigung in Teil- oder Vollzeitanstellung
Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) senden Sie bitte in elektronischer Form bis zum 13. April 2017 mit dem Stichwort Museumspädagoge (m/w) angeorgi@museum-barberini.com.

Im Zuge der Erneuerung seiner Dauerausstellung errichtet das Jüdische Museum Berlin in der ehemaligen Blumengroßmarkthalle am Fromet und Moses Mendelssohn-Platz ein Kindermuseum. Der*die Leiter*in verantwortet die operative Umsetzung und das operative Management des Ausstellungsprojektes „Kindermuseum“.

mehr

Wir bieten eine entspannte und kollegiale Arbeitsatmosphäre mit selbständigem Arbeiten in einem kleinen agilen Team. Zudem bieten wir die Möglichkeit, sich kreativ einzubringen, eigene Ideen umzusetzen und ein vielfältiges und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld.
Und das in der besten Stadt Deutschlands.

Was wir uns wünschen:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Veranstaltungskaufmann/frau oder ein fachlich relevantes Studium
  • Gute organisatorische und administrative Fähigkeiten
  • Ausgeprägtes Kommunikationsgeschick sowie Kundenorientierung
  • Empathie, Teamfähigkeit und guter Umgang mit Künstlern, Kunden und Kollegen
  • Belastbarkeit und stressresistentes Arbeiten
  • Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen
  • Erfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Sicherer Umgang mit gängigen Office-Anwendungen: Word, Excel, und Outlook
  • Affinität zu Online-Medien
  • Zuverlässige und selbstständige Arbeitsweise
  • Zeitliche und aufgabenbezogene Flexibilität
  • Effizienz und Schnelligkeit
  • Engagement und Optimismus

 

mehr

Bewerbungsende:
28.02.2017

Aufgaben:

  • Leitung von Theaterspielclubs und kleinerer Projektwerkstätten
  • Netzwerk- und Kontaktpflege, insbesondere mit Universität, Schulen und Kindergärten
  • Kulturvermittelnde Kooperationsformate betreuen und weiterentwickeln
  • Konzeption, Entwicklung und Durchführung von verschiedenen Rahmenveranstaltungen, theaterpädagogischen Workshops & Fortbildungen
  • Vor- und Nachbereitung zu Stücken
  • Regieassistenzen und Vorstellungsdienste überwiegend im Bereich Kinder- und Jugendtheater

Voraussetzungen/Profil:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder Ausbildung durch BuT im Bereich Theaterpädagogik oder ähnliche Qualifikation
  • Erfahrung im Theaterbetrieb
  • Begeisterung für die Vermittlung von theatralen Inhalten für alle Altersgruppen
  • Sicheres Auftreten gegenüber Publikum, insbesondere Kindern, Lehrer und Erzieher
  • Organisationsvermögen, Kontaktfreude und eine offene Kommunikation
  • Einfühlungsvermögen für künstlerische Prozesse
  • Sehr gute Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Anwendungen
  • Führerschein Klasse B
  • Überdurchschnittliches Engagement, Belastbarkeit, Selbständigkeit, Kreativität, Flexibilität und Teamgeist
  • Arbeitsbereitschaft zu theaterspezifischen Zeiten (abends und am Wochenende)

Wir bieten Ihnen:

  • 
Eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem abwechslungsreichen Arbeitsfeld mit großem Potential zur künstlerischen Mitgestaltung
  • Spannendes und kreatives Umfeld mit der Möglichkeiten zur fachlichen Weiterentwicklung



Konditionen:


  • Das Beschäftigungsverhältnis und die Vergütung richten sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages NV-Bühne SR Solo

Bewerbungsfrist:

Theater Paderborn – Westfälische Kammerspiele GmbH
Personalverwaltung
Neuer Platz 6
33098 Paderborn